Ozon

Ozon

Ozon anwenden

  • Ozon wird schon seit Jahren für die Reinigung von Wasser und das Entfernen von Verunreinigung (z.B. Bodensanierung) oder Gestank verwendet. Aufgrund der immer eff ektiveren Produktion des Ozongases, wird Ozon in vielen Anwendungen eine alternative Klärungstechnik. Der große Vorteil ist die Umweltfreundlichkeit dieser Technik, im Gegensatz zu Baktericiden, Chlor, usw.
  • Ozon ist völlig aus Sauerstoff atomen aufgebaut und kann deshalb nicht in chemisch schädliche Reststoffe zerfallen. In Schwimmbädern wird immer mehr mit Ozon gearbeitet, als Ersatz für Chlor.
  • Es verhütet Chlorlagerung/-transport, Chlordämpfe und irritierende und allergische Reaktionen.
  • Bei Fischhälterung (Fischzucht oder Teiche) wird Ozon für eine gute Sauerstoffanreicherung des Teichwassers, Abtötung der Bakterien, Entfernung von Farbstoff en, usw. angewendet. Stress, Krankheiten und Sterblichkeit werden auf diese Weise sehr effektiv reduziert.
  • Bei der Wasseraufbereitung ist vor Allem die starke Reduzierung des CSB durch Ozon ein großer Vorteil (eventuell in Kombination mit UV). Auch die Entfernung der meisten Farbstoffe ist mit Ozon sehr gut realisierbar.
  • Desweiteren wird Ozon mehr und mehr in der Bodensanierung angewendet. Ozon zerstört zyklische Kohlenwasserstoffe zu normalen Kohlenwasserstoff ketten, welche dann entweder chemisch oder biologisch weiter abgebaut werden. Interessant ist, dass der Boden nicht abgegraben wird. Bodensanierung mit Ozon ist in den meisten Fällen kostengünstiger als andere Techniken.